BMW GS-Trophy Kanada 2014

BMW GS-Trophy Nordamerika 2014. Teilnehmer im Team Germany mit Startnummer 103.
Flughafen München - Ready for the adventure Vorbereiten des Bikes 3. Platz im Finale der Deutschland-Trophy, daher Startnummer 103 Satelliten Truck für die Reporter Parc Ferme in Kananaskis Team Germany - Mäx, meine Wenigkeit, Roman und Thilo unser Pressemann.
Der Hammer, die Natur Kana Da Jede Nacht zelten Bear Briefing Frau Wilthüterin erklärt, wie man es vermeiden kann, vom Grizzly gefressen zu werden. 1. Fahrtag - Es hat tierisch abgekühlt, 3 Grad
1. Fahrtag - Letztes Briefing von Master Tomm, bevor es los geht. 1. Fahrtag - Moritz vom Fernsehteam, das uns begleitet hat 1. Fahrtag - So g'sund seh ma uns ned wieder 1. Fahrtag - Start zur Trophy 2014 1. Fahrtag - Erstes Eingewöhnen auf leichten Schotterpisten 1. Fahrtag - Traumhafte Landschaft aber kalt, kalt, kalt. Un das Beste: Meine warmen Handschuhe lagen noch im Gepäck in Amsterdam.
1. Fahrtag - Krass der Staub. Spätestens der dritte sieht nichts mehr. 1. Fahrtag - Erste Übung, Bike durch den Fluss schieben und nen verschlammten Hügel auf der anderen Seite rauf. 1. Fahrtag - Mäx (101) 1. Fahrtag - Sprit fassen mit Wolle, einem Deutsch-Kanadier und unserem Marshall am ersten Tag. 1. Fahrtag - Noch eine Übung am Abend 1. Fahrtag - Abend kleine Vorstellung der Teams
2. Fahrtag - Das Wetter wurde noch schlechter. Regen und Kälte am 2. Tag. Wenigstens war mein Gepäck inzwischen da. 2. Fahrtag - Start im Regen 2. Fahrtag - Saumäßig schlüpfrig mit 125 PS am Hinterrad 2. Fahrtag - Dafür kein Staub 2. Fahrtag 2. Fahrtag - Bei Näße besonders Klasse
2. Fahrtag - Irgendwann hat's aufgehört zu schiffen 2. Fahrtag - Dafür ist Kurt ab in die Botanik, als er nem Holzlaster ausweichen wollte. 2. Fahrtag - Entspannt 2. Fahrtag - Erster Versuch für ein Teamfoto 2. Fahrtag - Holzland Kanada 2. Fahrtag - 2. Versuch für ein Teamfoto
2. Fahrtag - Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob Roman dann barfuss in den Stiefeln fuhr 2. Fahrtag - No Comment 2. Fahrtag - Orientierungsprüfung 2. Fahrtag - Unser Kameramann und sein "kleiner" Freund aus Asien 2. Fahrtag - Nachdem alles klatschnass war, durften wir auf dem Betonboden der Eishalle Zelten. Heringe gingen bisserl schwer rein ;-) 3. Fahrtag - Übersetzen mit der Fähre
3. Fahrtag - Das Filmteam und wir beim Beratschlagen über die nächste Übung, Abschleppen 3. Fahrtag - Abschleppen 3. Fahrtag - Abschleppen, 3 km mit immer wieder kleineren Mulden und kurzen, steilen Anstiegen 3. Fahrtag - Und gleich noch eine Übung, Durch den Fluss, wenden und zurück 3. Fahrtag - Engagement 3. Fahrtag - Hat aber Punktemäßig trotzdem nichts gebracht
3. Fahrtag - Zurück durch's Bachbett 3. Fahrtag - Vollgas 3. Fahrtag - Geniale Pisten mit hohem Tempo 3. Fahrtag - Single Trails 4. Fahrtag - Frühstück bei Freunden. Das ganze Dorf hatte gestern gejubelt, als wir ankamen 4. Fahrtag - Postkarten-Kanada
4. Fahrtag - Ehemalige Bahnstrecke 4. Fahrtag - Tunnels unterwegs 4. Fahrtag - Sagenhafte Aussicht, eine der schönsten Strecken, was das anbelangt 4. Fahrtag - Wieder eine Übung, Broken Bridge, Bike um's Eck schieben 5. Fahrtag - Roman bei einer Flussdurchfahrt 5. Fahrtag - Team Mexiko rettet einen Kammeraden
5. Fahrtag - Absolut geniale Bergstrecke. Die Kehre war auch Teil einer Übung. Aber kalt, minus 3 Grad 5. Fahrtag - Kleiner Drift 5. Fahrtag - Team Mexiko und Deutschland 5. Fahrtag - Wieder geniale Strecken aber sehr hohes Tempo. Mit Sightseeing war da nichts 5. Fahrtag - Top Zeltplatz, hier waren wir 2 Nächte 6. Fahrtag - Erste Übung heute, die 3 Bikes über den Steinwall wuchten
6. Fahrtag - 2. Übung, Trail in dem kleinen Wäldchen 6. Fahrtag - Mäx hatte sich ziemlich eingebuddelt 6. Fahrtag - Wir haben die Kiste ewig lang nicht aus dem Loch gebracht 6. Fahrtag - Hatten aber alle ihre Schwierigkeiten 6. Fahrtag - Zelten, wie jeden Abend 6. Fahrtag - Abends gab's hier einen Indianertanz. Wie in Bayern das Touristen-Schuaplattln
7. Fahrtag - Gleichzeitig der letzte. In der Früh Frost 7. Fahrtag - Zum Glück steigen die Temperaturen zusammen mit der Sonne ziemlich schnell 7. Fahrtag - Spätestens hier wird's einem warm. Ein Russe hat seine Vorderradfelge vollkommen verbogen und einen Schlauch eingezogen. Der war dann auch irgendwann hin. 7. Fahrtag - Ging uns alles nichts an 705 MotorradBergen 7. Fahrtag - Allerdings hatte ich auch irgendwo einen Snake-bite und musste immer mal wieder bisserl pumpen
7. Fahrtag - Kanada gibt zum Abschied nochmal alles 7. Fahrtag - letzte Übung: Bear Turn. Man fährt auf der Strasse, sieht den Bären, wendet so schnell es get und haut ab 7. Fahrtag - Unser Team. Es war eine wirklich geile Zeit 7. Fahrtag - Game over, ready to ship